Sie sind hier: Aktuelles 

Mo­de aus Müll

Ber­ge von Stof­f­ab­fäl­len la­gern am Stra­ßen­rand in Ban­g­la­deschs Haupt­stadt Dha­ka und ver­gif­ten das Grund­was­ser. Die De­sig­ne­rin Rest Aus ver­sucht, Mo­de­ket­ten da­von zu über­zeu­gen, aus dem Ab­fall hoch­wer­ti­ge Klei­dung zu pro­du­zie­ren.

Text: Eva-Ma­ria Wer­ner; Fo­tos: Ka­th­rin Harms

Dha­ka, Ban­g­la­desch: Die est­ni­sche Mo­de-De­sig­ne­rin Reet Aus ist fast am Ziel ih­rer Su­che. Mit ei­ner „Za­ra“-Je­ans im Ge­päck ist sie von Ost­eu­ro­pa zu den Lauf­s­te­gen von Lon­don und über die Baum­woll­fel­der in Pe­ru wei­ter zur tex­til­ver­ar­bei­ten­den In­du­s­trie in Asi­en ge­reist. Mit bren­nen­den Fra­gen: Warum dreht sich das Mo­de­ka­rus­sell im­mer sch­nel­ler? Wie­so lan­det ein Drit­tel der pro­du­zier­ten Klei­dung nie in un­se­rem Klei­der­schrank, son­dern am Stra­ßen­rand oder in der Müll­ver­b­ren­nungs­an­la­ge? Kann es ge­lin­gen, res­sour­cen­scho­nend mo­di­sche Klei­dung in gro­ßer Stück­zahl her­zu­s­tel­len? Ist es mög­lich, durch gu­tes De­sign aus Müll Mo­de zu ma­chen?

Me­ter­ho­he Müll­ber­ge am Stra­ßen­rand
Auf den ver­stopf­ten Stra­ßen von Dha­ka geht es nur im Schritt­tem­po voran. Bis zu Be­xim­co, Ban­g­la­deschs größ­ter Tex­til­fa­brik in Kashi­pur, 30 Ki­lo­me­ter vom Stadt­zen­trum Dha­kas ent­fernt, be­nö­t­igt die De­sig­ne­rin fünf Stun­den. Un­ter­wegs fährt sie an me­ter­ho­hen Müll­ber­gen vor­bei: Stof­f­res­te, falsch ge­näh­te Klei­dung, Stü­cke aus Über­pro­duk­ti­on. Dass die Tex­til­fa­bri­ken ih­ren Müll ein­fach am Stra­ßen­rand ent­s­or­gen, scheint nie­man­den zu stö­ren. Da­bei lau­ert in der bun­ten Mas­se Ge­fahr. Je­der Re­gen wäscht Che­mi­ka­li­en aus den Stof­fen und ver­gif­tet das Grund­was­ser. Als Reet Aus bei Be­xim­co vor­fährt, öff­net sich das gro­ße Tor in der ro­ten Zie­gel­stein­mau­er, die das weit­läu­fi­ge Ge­län­de um­gibt. Da­hin­ter er­hält die jun­ge Es­tin Ge­wiss­heit. Die „Za­ra“-Je­ans, mit der sie um die Welt reis­te, ist bei Be­xim­co ge­näht wor­den. Ne­ben „Za­ra“ las­sen hier un­ter an­de­rem H&M, C&A, Tom­my Hil­fi­ger und Cal­vin Klein pro­du­zie­ren.

Stoff ist sehr bil­lig
Mehr als 240 Mil­lio­nen Klei­dungs­stü­cke ver­las­sen die Fa­brik im Jahr. Da Stoff so bil­lig ist, kau­fen die Fir­men großz­ü­g­ig ein. Dass bis zu 18 Pro­zent Ab­fall üb­rig blei­ben, ist für die gro­ßen Han­dels­ket­ten kein Pro­b­lem. Wohl aber für Reet Aus. Die Mo­de­de­sig­ne­rin möch­te Über­pro­duk­ti­on ver­hin­dern und neu­es Be­wusst­sein schaf­fen für den Wert der Klei­dung. „Ich ha­be ent­schie­den, nichts Neu­es mehr zu kau­fen, son­dern tex­ti­len Ab­fall für mei­ne Kol­lek­tio­nen zu nut­zen“, er­klärt sie. „Up­cy­c­ling“ heißt der Vor­schlag, mit dem sie den Ge­schäfts­füh­rer von Be­xim­co kon­fron­tiert. Und über­ra­schend auf of­fe­ne Oh­ren stößt. Sie möch­te ei­gent­lich nur ei­ne Er­laub­nis, um in der Fa­brik fo­to­gra­fie­ren zu dür­fen, doch das Ma­na­ge­ment zeigt sich fas­zi­niert von der Idee, aus Tex­til­ab­fäl­len mo­di­sche Sport­k­lei­dung in gro­ßer Stück­zahl her­zu­s­tel­len – paral­lel zur lau­fen­den Pro­duk­ti­on. Dass das mög­lich ist, be­weist die 43-Jäh­ri­ge, als sie kurz­fris­tig für ein Sän­ger­fes­ti­val in ih­rer Hei­mat 23000 T-Shirts aus Stof­f­ab­fäl­len nähen lässt. Ein Großauf­trag, der im Ver­g­leich zur her­kömm­li­chen Fer­ti­gung bis zu 80 Pro­zent Was­ser und En­er­gie spart.

„Nur wenn die Gro­ßen ein­s­tei­gen, än­dert sich das Sys­tem“
In Zei­ten, in de­nen sich Mo­de­fir­men zu­neh­mend drän­gen­den Fra­gen nach den so­zia­len und öko­lo­gi­schen Fol­gen ih­rer Pro­duk­ti­on stel­len müs­sen, bie­tet „Up­cy­c­ling“ ei­ne Mög­lich­keit, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men. Ein­fach ist die Über­zeu­gungs­ar­beit trotz­dem nicht. Reet Aus je­doch bleibt be­harr­lich und führt Ge­spräche mit ver­schie­de­nen Han­dels­ket­ten. Sie sagt: „Nur wenn die gro­ßen Mar­ken ein­s­tei­gen, wird sich das Sys­tem än­dern. An­sons­ten bleibt Up­cy­c­ling-Mo­de ein Ni­schen­pro­dukt.“ Für ih­re Mar­ken „Reet Aus“ und „Up-shir­t“ hat sie im ver­gan­ge­nen Jahr in In­di­en und Ban­g­la­desch 10000 Klei­dungs­stü­cke aus Tex­til­res­ten fer­ti­gen las­sen. Sie wer­den über das In­ter­net und in aus­ge­wähl­ten Lä­den – auch in Deut­sch­land – ver­kauft. Mit der ei­ge­nen Kol­lek­ti­on in klei­ner Stück­zahl geht sie voran und hofft, dass sie bald welt­weit agie­ren­de Mo­de­un­ter­neh­men für ih­ren An­satz ge­win­nen kann.

C&A ist an der Idee in­ter­es­siert
„Wir hat­ten die Chan­ce, mit C&A zu sp­re­chen. Im Mo­ment sind sie ziem­lich an un­se­rer Idee in­ter­es­siert. Wir müs­sen se­hen, wie es jetzt wei­ter­geht.“ Reet Aus nimmt auch die Kun­den in die Pf­licht: „Sie ent­schei­den durch ih­ren Ein­kauf, wie Klei­dung zu­künf­tig her­ge­s­tellt wird.“ Be­deut­sa­me Ve­r­än­de­run­gen las­sen sich nicht über Nacht her­bei­füh­ren. Sie brau­chen Pio­nie­re. Es gibt ei­ni­ge In­i­tia­ti­ven, die die Klei­der­in­du­s­trie re­vo­lu­tio­nie­ren möch­ten. Reet Aus trägt ih­ren Teil da­zu bei.

Sie möchten die ganze Reportage lesen? Dann bestellen Sie hier ein kostenloses Probeheft

Zurück zur Nachrichtenübersicht Januar/Februar 2018




SUCHE

PROBEHEFT GRATIS BESTELLEN
Eine Welt.
Ein Magazin.

Entdecken Sie kontinente
und bestellen Sie hier Ihr kostenloses Probeheft.

WORTWECHSEL
Was meinen Sie?
Ist die Streitkultur am Ende?

DIE KONTINENTE-HERAUSGEBER
missio

missio - Internationales
Katholisches Missionswerk e. V.

Goethestr. 43
D-52064 Aachen
www.missio-hilft.de

Africanum

Africanum
Route de la Vignettaz 57-59
CH-1700 Fribourg
www.africanum.ch

Afrikamissionare – Weisse Väter

Afrikamissionare – Weisse Väter
Ludwigsburger Str. 21
D-50739 Köln
www.afrikamissionare.de

Anbeterinnen des Blutes Christi

Anbeterinnen des Blutes Christi
Kloster St. Elisabeth
FL–9494 Schaan
www.kloster.li

Arenberger Dominikanerinnen

Arenberger Dominikanerinnen
Cherubine-Willimann-Weg 1
D-56077 Koblenz
www.arenberger-dominikanerinnen.de

Comboni-Missionare

Comboni-Missionare
Scharrerstraße 32
90478 Nürnberg
www.comboni.de

Franziskanerinnen Salzkotten

Franziskanerinnen Salzkotten
Paderborner Str. 7
D-33154 Salzkotten
www.franziskanerinnen-salzkotten.de

Franziskanerinnen von Reute

Franziskanerinnen von Reute
Kloster Reute
D-88339 Bad Waldsee
www.kloster-reute.de

Herz-Jesu-Missionare

Herz-Jesu-Missionare
Schönleitenstraße 1
A-5020 Salzburg
www.msc-salzburg.at

Institut St. Dominikus

Institut St. Dominikus
Vincentiusstr. 4
D-67346 Speyer
www.institut-st-dominikus.de

Kapuziner

Deutsche Kapuzinerprovinz
Kapuzinerstr. 34
D-80469 München
www.kapuziner.org

Maristenbrüder

Maristenbrüder
FMS Sektor Deutschland

Klosterstraße 4
D-84095 Furth bei Landshut
www.maristen.org

Maristenpatres

Maristenpatres
Am Zwinger 1
D-94032 Passau

www.maristenpatres.de

Missio Nederland

Missio Nederland
Postbus 93140
NL-2509 AC Den Haag
www.missio.nl

Missionare vom Kostbaren Blut

Missionare vom Kostbaren Blut
Gyllenstormstr. 8
A-5026 Salzburg-Aigen
www.missionare-vom-kostbaren-blut.org

Missionarinnen Christi

Missionarinnen Christi
Linderhofstr.10
D-81377 München
www.missionarinnen-christi.de

Missions-Benediktinerinnen

Missions-Benediktinerinnen
Bahnhofstr. 3
D-82327 Tutzing
www.missions-benediktinerinnen.de

Missions-Dominikanerinnen Neustadt a.M.

Missions-Dominikanerinnen
Neustadt am Main

Klosterhof 3
D-97845 Neustadt a.M.
www.kloster-neustadt.net

Missions-Dominikanerinnen Schlehdorf

Missions-Dominikanerinnen Schlehdorf
Provinz St. Immaculata
Kirchstr. 9
D-82444 Schlehdorf
www.schlehdorf.org

Missionsärztliche Schwestern

Missionsärztliche Schwestern
Scharnhölzstr. 37
D-46236 Bottrop
www.missionsaerztliche-schwestern.org

Missionsdominikanerinnen Strahlfeld

Missionsdominikanerinnen Strahlfeld
Am Jägerberg 2
D-93426 Roding-Strahlfeld
www.kloster-strahlfeld.de

Missionsschwestern v. d. Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes

Missionsschwestern v. d. Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes
Bäckergasse 14
D-48143 Münster
www.missionsschwestern-muenster.de

Missionsschwestern vom Hlst. Herzen Jesu

Missionsschwestern vom Heiligsten Herzen Jesu
Hohe Geest 73
D-48165 Münster-Hiltrup
www.msc-hiltrup.de

Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel

Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel
Friedensplatz 6
D-37308 Heilbad Heiligenstadt
www.smmp.de

Spiritaner

Spiritaner
Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist
Missionshaus Knechtsteden
D-41540 Dormagen
www.spiritaner.de


VIDEO
Ruanda kommt mit der rasanten Entwicklung der Bevölkerung an seine Grenzen. Mit einem Programm zur natürlichen Familienplanung hilft die katholische Kirche jungen Paaren, die Größe ihrer Familie selbst zu bestimmen.

Unterwegs in ...
Das kontinente-
Reisetagebuch

UM GOTTES WILLEN
Die Internetdoku von kontinente
Ab ins Kloster. Auf Familie und Karriere verzichten: Vier junge Menschen aus vier verschiedenen Erdteilen verraten, was sie an einem Gott geweihten Leben reizt. Verfolgen Sie ihren Aufbruch ins Ordensleben hier.

Facebook  YouTubeKontakt  |  FAQ  |  Sitemap  |  Datenschutz  |  Impressum