Sie sind hier: Aktuelles 
Pater Saju George indischer Tanz @ jesuitenweltweit/Christian Ender

Got­tes Tän­zer

Je­sui­ten­pa­­ter Sa­ju Ge­or­­ge bil­det als Grün­­der und Di­­re­k­­tor von „Ka­lahr­da­ya“ Kin­­der
aus ar­­men Fa­­mi­­li­en im klas­­si­­schen in­­­di­­schen Tanz aus. Über sei­­ne Be­we­­gun­­gen
ver­­­mit­­­telt er den Men­­schen sei­­nen Glau­­ben und sei­­ne Über­zeu­­gun­­gen.

Als Je­suit ist es mei­ne ers­te und wich­tigs­te Mis­si­on, der Welt Got­tes Lie­be und Barm­her­zig­keit zu ver­kün­den. Der Tanz ist für mich der sc­höns­te und pas­sends­te Weg da­zu: die Sc­hön­heit Got­tes, of­fen­bart in ei­ner Ket­te von an­mu­ti­gen Be­we­gun­gen.

Der klas­si­sche in­di­sche Tanz ist wie ei­ne Spra­che vol­ler Ges­ten und Be­we­gun­gen, die al­le ei­ne Be­deu­tung ha­ben und mir hel­fen, den Men­schen mei­nen Glau­ben und mei­ne Über­zeu­gun­gen zu ver­mit­teln. Seit ich fünf war, füh­le ich mich zum Tanz hin­ge­zo­gen. Die Je­sui­ten ha­ben mir er­mög­licht, ei­ne Aus­bil­dung in klas­si­schem in­di­schen Tanz und in Mu­sik zu ma­chen, die ich mit Mas­ter und Dok­tor­ti­tel ab­ge­sch­los­sen ha­be.

Der klas­si­sche in­di­sche Tanz ist ein sa­kra­les Thea­ter, es will den Men­schen auf ein­fa­che und di­rek­te Wei­se das Gött­li­che ver­mit­teln. Weil Tanz die kör­per­lichs­te al­ler Küns­te ist, kann er leicht und sch­nell die Sin­ne be­rüh­ren und so zu ei­ner uni­ver­sel­len Spra­che wer­den, die Gren­zen über­win­det. Für mich ist Tan­zen at­men. Der Tanz ist mein kost­bars­ter Be­sitz, und er be­sitzt mich. Er ist Ge­bet und Me­di­ta­ti­on. Durch das Tan­zen bin ich völ­lig mit mir im Rei­nen. Ich er­fah­re das Gött­li­che am in­ten­sivs­ten im und durch den Tanz. Ich brau­che des­halb kei­ne Büh­ne:

Mein Kör­per ist die Büh­ne, mei­ne See­le der Tän­zer.

Be­vor ich be­gin­ne, muss ich mich dop­pelt vor­be­rei­ten: phy­sisch und men­tal, be­zie­hungs­wei­se spi­ri­tu­ell. Ich muss mich kör­per­lich fit ma­chen, in­dem ich von ein­fa­chen zu kom­ple­xen Rhyth­men über­ge­he. Nach et­wa an­dert­halb Stun­den bin ich auf­ge­wärmt. Die men­ta­le Vor­be­rei­tung dau­ert län­ger. Ich brau­che ei­nen kon­zen­trier­ten Geist, um mei­ne Best­leis­tung zu ge­ben. Denn wenn ich ab­ge­lenkt bin, klappt die Kom­mu­ni­ka­ti­on nicht. Zur men­ta­len Vor­be­rei­tung ge­hö­ren das Nach­den­ken, Aus­wen­dig­ler­nen, Er­in­nern, Me­di­tie­ren, Be­ten.

Ei­ni­ge Hin­dus sind da­ge­gen, die christ­li­che Bot­schaft so zu ver­kün­den. Man­che Chris­ten fin­den es „heid­ni­sch“. Lei­der gibt es re­li­giö­se Fun­da­men­ta­lis­ten in je­der Re­li­gi­on. Auch ich bin Op­fer ih­rer An­grif­fe ge­wor­den. Per­sön­lich ver­zei­he ich sol­chen Men­schen. Aber sie rich­ten bei mir und in der Ge­sell­schaft Scha­den an. Sie sind ge­gen die Viel­falt der Kul­tu­ren und ge­gen in­ter­re­li­giö­se Har­mo­nie. Durch den Tanz ver­su­che ich, die Eng­s­tir­ni­gen für die Wahr­heit, die Sc­hön­heit und das Gu­te zu öff­nen.

In Ba­kes­war, rund 20 Ki­lo­me­ter von Kal­kut­ta ent­fernt, ha­be ich Ka­lahr­da­ya, („Herz der Kun­st“) ge­grün­det. Hier trai­nie­ren Kin­der ab vier Jah­ren, die am un­ters­ten En­de der Ge­sell­schaft ste­hen, klas­si­schen in­di­schen Tanz. Sie sol­len ei­ne ganz­heit­li­che Aus­bil­dung be­kom­men, ih­ren Kör­per, ih­ren Geist und ih­re See­le ent­wi­ckeln. Das gibt ih­nen le­bens­lan­ge Dis­zi­p­lin und Freu­de an je­der Form von Kunst. Aber das ist an­st­ren­gend und an­spruchs­voll. Die meis­ten Schü­ler sind nicht be­reit, das lan­ge und har­te Trai­ning zu ab­sol­vie­ren. Sie wol­len sch­nel­le Er­fol­ge und Ruhm. Wenn ich aber den Tanz in ei­nem Tän­zer auf­blühen se­he, ist das wun­der­sc­hön!

Auf­ge­zeich­net von Chris­ti­na Brun­ner; Fo­tos: je­sui­ten­welt­weit/Chris­ti­an En­der

Pater Saju George @ jesuitenweltweit/Christian Ender

Zur Per­son

Pa­ter Sa­ju Ge­or­ge, 55, ist Pries­ter und Je­suit. Er stammt aus ei­ner sy­risch-ka­tho­li­schen Fa­mi­lie im süd­in­di­schen Ke­ra­la. Als Grün­der und Di­rek­tor von „Ka­lahr­da­ya“ bil­det er Kin­der aus ar­men Fa­mi­li­en im klas­si­schen in­di­schen Tanz aus. Der Pries­ter und Tän­zer möch­te den jun­gen und ei­gent­lich chan­cen­lo­sen Men­schen ei­ne Per­spek­ti­ve im Le­ben ge­ben.

Le­sen Sie aus der Ru­brik Mei­ne Mis­si­on auch:

Der Ma­ra­thon-Pa­ter

Klei­ne Schwes­ter Katha­ri­na Ruth

Hebam­me im Ha­bit


Zu­rück zur Nach­rich­ten­über­sicht Ju­li/Au­gust 2021




SUCHE

PROBEHEFT GRATIS BESTELLEN
Eine Welt.
Ein Magazin.

Entdecken Sie kontinente
und bestellen Sie hier Ihr kostenloses Probeheft.

WORTWECHSEL
Was meinen Sie?
Soll ein Bischof drohen?

DIE KONTINENTE-HERAUSGEBER
missio

missio - Internationales
Katholisches Missionswerk e. V.

Goethestr. 43
D-52064 Aachen
www.missio-hilft.de

Africanum

Africanum
Route de la Vignettaz 57-59
CH-1700 Fribourg
www.africanum.ch

Afrikamissionare – Weisse Väter

Afrikamissionare – Weisse Väter
Ludwigsburger Str. 21
D-50739 Köln
www.afrikamissionare.de

Anbeterinnen des Blutes Christi

Anbeterinnen des Blutes Christi
Kloster St. Elisabeth
FL–9494 Schaan
www.kloster.li

Arenberger Dominikanerinnen

Arenberger Dominikanerinnen
Cherubine-Willimann-Weg 1
D-56077 Koblenz
www.arenberger-dominikanerinnen.de

Comboni-Missionare

Comboni-Missionare
Scharrerstraße 32
90478 Nürnberg
www.comboni.de

Franziskanerinnen Salzkotten

Franziskanerinnen Salzkotten
Paderborner Str. 7
D-33154 Salzkotten
www.fcjm.de

Franziskanerinnen von Reute

Franziskanerinnen von Reute
Kloster Reute
D-88339 Bad Waldsee
www.kloster-reute.de

Herz-Jesu-Missionare

Herz-Jesu-Missionare
Schönleitenstraße 1
A-5020 Salzburg
www.msc-salzburg.at

Institut St. Dominikus

Institut St. Dominikus
Vincentiusstr. 4
D-67346 Speyer
www.institut-st-dominikus.de

Kapuziner

Deutsche Kapuzinerprovinz
Kapuzinerstr. 34
D-80469 München
www.kapuziner.de

Maristenbrüder

Maristenbrüder
FMS Sektor Deutschland

Klosterstraße 4
D-84095 Furth bei Landshut
www.maristen.org

Maristenpatres

Maristenpatres
Am Zwinger 1
D-94032 Passau

www.maristenpatres.de

Missio Nederland

Missio Nederland
Postbus 93140
NL-2509 AC Den Haag
www.missio.nl

Missionare vom Kostbaren Blut

Missionare vom Kostbaren Blut
Gyllenstormstr. 8
A-5026 Salzburg-Aigen
www.missionare-vom-kostbaren-blut.org

Missionarinnen Christi

Missionarinnen Christi
Linderhofstr.10
D-81377 München
www.missionarinnen-christi.de

Missions-Benediktinerinnen

Missions-Benediktinerinnen
Bahnhofstr. 3
D-82327 Tutzing
www.missions-benediktinerinnen.de

Missions-Dominikanerinnen Neustadt a.M.

Missions-Dominikanerinnen
Neustadt am Main

Klosterhof 3
D-97845 Neustadt a.M.
www.kloster-neustadt.net

Missions-Dominikanerinnen Schlehdorf

Missions-Dominikanerinnen Schlehdorf
Provinz St. Immaculata
Kirchstr. 9
D-82444 Schlehdorf
www.schlehdorf.org

Missionsärztliche Schwestern

Missionsärztliche Schwestern
Scharnhölzstr. 37
D-46236 Bottrop
www.missionsaerztliche-schwestern.org

Missionsdominikanerinnen Strahlfeld

Missionsdominikanerinnen Strahlfeld
Am Jägerberg 2
D-93426 Roding-Strahlfeld
www.kloster-strahlfeld.de

Missionsschwestern v. d. Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes

Missionsschwestern v. d. Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes
Bäckergasse 14
D-48143 Münster
www.missionsschwestern-muenster.de

Missionsschwestern vom Hlst. Herzen Jesu

Missionsschwestern vom Heiligsten Herzen Jesu
Hohe Geest 73
D-48165 Münster-Hiltrup
www.msc-hiltrup.de

Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel

Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel
Friedensplatz 6
D-37308 Heilbad Heiligenstadt
www.smmp.de

Spiritaner

Spiritaner
Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist
Missionshaus Knechtsteden
D-41540 Dormagen
www.spiritaner.de


VIDEO
Der Film erzählt von Schwester Marie Catherine im Niger, die zur Versöhnung von Muslimen und Christen im ärmsten Land der Welt beiträgt.

Unterwegs in ...
Das kontinente-
Reisetagebuch

Facebook  YouTubeKontakt  |  FAQ  |  Sitemap  |  Datenschutz  |  Impressum