Sie sind hier: Aktuelles 
Foto: Jorge Silva/Reuters

Fo­to: Jor­ge Sil­va/Reu­ters

Ve­ne­zue­la

Pro­fes­so­ren bet­teln um Le­bens­mit­tel

Seit die au­to­ri­tä­re Re­gie­rung von Prä­si­dent Ni­colás Ma­du­ro Ve­ne­zue­la in ei­ne Wirt­schafts- und Ver­sor­gungs­kri­se ge­stürzt hat, ge­ra­ten auch im­mer mehr Pro­fes­so­ren in exis­ten­zi­el­le Not.

Vie­le von ih­nen ge­hö­ren zu den 94 Pro­zent der Ve­ne­zo­la­ner, die laut ei­ner Stu­die der ka­tho­li­schen An­d­rés-Bel­lo-Uni­ver­si­tät (UCAB) in Ar­mut le­ben. 76 Pro­zent der Be­völ­ke­rung be­fin­den sich so­gar in ei­ner ex­t­rem exis­tenz­be­dro­hen­den Si­tua­ti­on und müs­sen mit we­ni­ger als 1,20 Dol­lar (1,20 Eu­ro) pro Tag zu­recht­kom­men. Da­zu zäh­len auch im­mer mehr Men­schen der einst ge­ho­be­nen Mit­tel­schicht. Im Fe­bruar rief ei­ne Pro­fes­so­ren­ve­r­ei­ni­gung der Zen­tral­u­ni­ver­si­tät (UCV) zu ei­nem na­tio­na­len Pro­test­tag auf, um die Hun­ger­löh­ne der Pro­fes­so­ren an­zu­pran­gern. „Die Zer­stör­ung der Wis­sens­ge­sell­schaft be­droht die Zu­kunft des Lan­des“, sag­te da­mals Víc­tor Prä­si­dent der UCV-Pro­fes­so­ren­ve­r­ei­ni­gung. Als die Erd­öl­vor­kom­men Mit­te des ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derts im­mer
mehr Geld ins Land spül­ten, wur­de in­ten­siv in Uni­ver­si­tä­ten in­ves­tiert. Das än­der­te sich mit dem 1998 zum Prä­si­den­ten ge­wähl­ten Hu­go Cha­vez. Für sei­ne Re­gie­rung wa­ren Uni­ver­si­tä­ten Or­te der Op­po­si­ti­on, de­ren kri­ti­sches Fort­schritts­den­ken un­ter­drückt wer­den muss­te. Von da an ging es ber­g­ab mit aka­de­mi­schen Ein­rich­tun­gen. Nicht nur die Bau­ten ver­kom­men zu­neh­mend; Pro­fes­so­ren und das Ver­wal­tungs­per­so­nal er­hal­ten Nie­d­riglöh­ne, die kaum zum Le­ben rei­chen. Wie groß das Aus­maß ih­rer Not­si­tua­ti­on ist, zeigt ei­ne Um­fra­ge der UCV: Die Mehr­heit der be­frag­ten Lehr­kräf­te gibt an, inn­er­halb ei­nes Jah­res un­ge­wollt Ge­wicht ver­lo­ren zu ha­ben, teil­wei­se bis zu neun Ki­lo. Fast die Hälf­te sieht sich ge­zwun­gen, An­ge­hö­ri­ge um Le­bens­mit­tel zu bit­ten und re­gel­mä­ß­ig Mahl­zei­ten aus­fal­len zu las­sen.

Stei­gen­de Un­zu­frie­den­heit

Die Ab­hän­gig­keit von ei­nem Roh­stoff wur­de Ve­ne­zue­la zum Ver­häng­nis: Als 2014 die Erd­öl­p­rei­se san­ken, fehl­te dem Staat das Geld, um im­por- tier­te Wa­ren zu be­zah­len. Die Fol­ge: Eng­päs­se in den Su­per­markt­re­ga­len und ei­ne Hy­per­in­fla­ti­on. 2018 be­trug die In­fla­ti­ons­ra­te 130 000 Pro­zent, ein dra­ma­ti­scher Welt­re­kord. Der ve­ne­zo­la­ni­sche Bolívar ver­lor ra­sant an Wert. 2019 hat die Re­gie­rung die Wirt­schaft dol­la­ri­siert und da­mit die Si­tua­ti­on et­was ent­schärft – zu­min­dest für die Pri­vat­wir­schaft, die nun ih­re Pro­duk­te in Dol­lar ver­kauft. Im öf­f­ent­li­chen Sek­tor, dem die meis­ten Uni­ver­si­tä­ten an­ge­hö­ren, än­der­te sich nichts. Die be­reits oh­ne­hin nie­d­ri­gen Ge­häl­ter der Pro­fes­so­ren er­reich­ten ih­ren Tief­punkt. Im ver­gan­ge­nen Jahr be­trug die In­fla­ti­on im­mer noch rund 1600 Pro­zent. Bis Fe­bruar die­ses Jah­res lag der Min­dest­lohn bei zwei Dol­lar im Mo­nat. Im März er­höh­te ihn die Re­gie­rung um das 14-Fa­che, kop­pel­te ihn aber an die ve­ne­zo­la­ni­sche Kryp­to­wäh­rung Pe­tro, was den Lohn- wert in­sta­bil macht. Der mo­nat­li­che Min­dest­lohn be­trägt nun ei­nen hal­ben Pe­tro, das ent­spricht rund 30 US-Dol­lar (30 Eu­ro). Die Le­ben­s­um­stän­de ha­ben sich für die Men­schen aber nicht ver­bes­sert. Im Ge­gen­teil: Die Un­zu­frie­den­heit wächst. Im ers­ten Quar­tal 2022 fan­den ins­ge­s­amt 700 Ar­bei­ter­pro­tes­te statt, über ein Vier­tel mehr als im sel­ben Zei­traum des Vor­jah­res.

Text: Pia Schei­bl­hu­ber

Zu­rück zur Nach­rich­ten­über­sicht Sep­tem­ber/Ok­tober 2022




SUCHE

PROBEHEFT GRATIS BESTELLEN
Eine Welt.
Ein Magazin.

Entdecken Sie kontinente
und bestellen Sie hier Ihr kostenloses Probeheft.

WORTWECHSEL
Was meinen Sie?
Erziehung zum Narzissmus?

DIE KONTINENTE-HERAUSGEBER
missio

missio - Internationales
Katholisches Missionswerk e. V.

Goethestr. 43
D-52064 Aachen
www.missio-hilft.de

Africanum

Africanum
Route de la Vignettaz 57-59
CH-1700 Fribourg
www.africanum.ch

Afrikamissionare – Weisse Väter

Afrikamissionare – Weisse Väter
Ludwigsburger Str. 21
D-50739 Köln
www.afrikamissionare.de

Anbeterinnen des Blutes Christi

Anbeterinnen des Blutes Christi
Kloster St. Elisabeth
FL–9494 Schaan
www.kloster.li

Arenberger Dominikanerinnen

Arenberger Dominikanerinnen
Cherubine-Willimann-Weg 1
D-56077 Koblenz
www.arenberger-dominikanerinnen.de

Comboni-Missionare

Comboni-Missionare
Scharrerstraße 32
90478 Nürnberg
www.comboni.de

Franziskanerinnen Salzkotten

Franziskanerinnen Salzkotten
Paderborner Str. 7
D-33154 Salzkotten
www.fcjm.de

Franziskanerinnen von Reute

Franziskanerinnen von Reute
Kloster Reute
D-88339 Bad Waldsee
www.kloster-reute.de

Herz-Jesu-Missionare

Herz-Jesu-Missionare
Schönleitenstraße 1
A-5020 Salzburg
www.msc-salzburg.at

Institut St. Dominikus

Institut St. Dominikus
Vincentiusstr. 4
D-67346 Speyer
www.institut-st-dominikus.de

Kapuziner

Deutsche Kapuzinerprovinz
Kapuzinerstr. 34
D-80469 München
www.kapuziner.de

Maristenbrüder

Maristenbrüder
FMS Sektor Deutschland

Klosterstraße 4
D-84095 Furth bei Landshut
www.maristen.org

Maristenpatres

Maristenpatres
Am Zwinger 1
D-94032 Passau

www.maristenpatres.de

Missio Nederland

Missio Nederland
Postbus 93140
NL-2509 AC Den Haag
www.missio.nl

Missionare vom Kostbaren Blut

Missionare vom Kostbaren Blut
Gyllenstormstr. 8
A-5026 Salzburg-Aigen
www.missionare-vom-kostbaren-blut.org

Missionarinnen Christi

Missionarinnen Christi
Linderhofstr.10
D-81377 München
www.missionarinnen-christi.de

Missions-Benediktinerinnen

Missions-Benediktinerinnen
Bahnhofstr. 3
D-82327 Tutzing
www.missions-benediktinerinnen.de

Missions-Dominikanerinnen Neustadt a.M.

Missions-Dominikanerinnen
Neustadt am Main

Klosterhof 3
D-97845 Neustadt a.M.
www.kloster-neustadt.net

Missions-Dominikanerinnen Schlehdorf

Missions-Dominikanerinnen Schlehdorf
Provinz St. Immaculata
Kirchstr. 9
D-82444 Schlehdorf
www.schlehdorf.org

Missionsärztliche Schwestern

Missionsärztliche Schwestern
Scharnhölzstr. 37
D-46236 Bottrop
www.missionsaerztliche-schwestern.org

Missionsdominikanerinnen Strahlfeld

Missionsdominikanerinnen Strahlfeld
Am Jägerberg 2
D-93426 Roding-Strahlfeld
www.kloster-strahlfeld.de

Missionsschwestern v. d. Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes

Missionsschwestern v. d. Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes
Bäckergasse 14
D-48143 Münster
www.missionsschwestern-muenster.de

Missionsschwestern vom Hlst. Herzen Jesu

Missionsschwestern vom Heiligsten Herzen Jesu
Hohe Geest 73
D-48165 Münster-Hiltrup
www.msc-hiltrup.de

Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel

Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel
Friedensplatz 6
D-37308 Heilbad Heiligenstadt
www.smmp.de

Spiritaner

Spiritaner
Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist
Missionshaus Knechtsteden
D-41540 Dormagen
www.spiritaner.de


VIDEO
Der Film erzählt von Schwester Marie Catherine im Niger, die zur Versöhnung von Muslimen und Christen im ärmsten Land der Welt beiträgt.

Unterwegs in ...
Das kontinente-
Reisetagebuch

Facebook  YouTubeKontakt  |  FAQ  |  Sitemap  |  Datenschutz  |  Impressum