Sie sind hier: Multimedia » Bildergalerien 

kon­ti­nen­te-Bil­der­ga­le­ri­en: Fens­ter zur Welt

Schwes­ter Do­ris hat mit dem Me­di­zin­stu­di­um be­gon­nen

Doris Chembo, eine Novizin aus der kontinente-Serie Um Gottes Willen. Foto: Stark

Mit ih­rem Me­di­zin­stu­di­um am Lehr­kran­ken­haus in Ndo­la hat Schwes­ter Do­ris ei­nen neu­en Ab­schnitt in ih­rer Aus­bil­dung zur Or­dens­schwes­ter be­gon­nen.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Got­tes Mann im Nie­mands­land

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Es gibt vie­le Dör­fer wie Ka­son­go im Südos­ten der De­mo­k­ra­ti­schen Re­pu­b­lik Kon­go: ab­ge­le­ge­ne Sied­lun­gen, wo nie ein Bus hält, oh­ne Schu­le und oh­ne Kran­ken­sta­ti­on. Die Men­schen sind bit­ter­arm und der Re­gie­rung gleich­gül­tig. Pfar­rer Gu­s­ta­ve sind sie es nicht.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Mit ei­nem Klick zum Miss­brauch

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

In vie­len Sl­ums auf den Phi­l­ip­pi­nen blüht die On­li­ne-Prosti­tu­ti­on. Kin­der und Frau­en zie­hen sich für we­ni­ge Eu­ro oder ei­nen Ham­bur­ger vor der Ka­me­ra aus. Na­he­zu un­be­hel­ligt sit­zen ih­re 750 000 Kun­den vor den Bild­schir­men. Ei­ne christ­li­che Or­ga­ni­sa­ti­on kämpft ge­gen den Miss­brauch per Maus­klick.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

End­lich Pries­ter!

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Phil Schul­ze Dieck­hoff

Phil Schul­ze Dick­hoff ist in Fran­k­reich zum Pries­ter ge­weiht wor­den. Er ist
da­mit der ers­te Kan­di­dat un­se­rer In­ter­net­do­ku „Um Him­mels wil­len“, der sein Ziel er­reicht hat.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ver­gif­te­ter Lu­xus

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Sie schuf­ten wie die Skla­ven, ste­hen in ver­strahl­tem Was­ser und ver­die­nen am En­de ei­nen Eu­ro am Tag. In der De­mo­k­ra­ti­schen Re­pu­b­lik Kon­go su­chen Män­ner, Frau­en und Kin­der in den Abraum­hal­den von In­du­s­trie­mi­nen nach Kup­fer und Ko­balt: wert­vol­le Roh­stof­fe für Han­dys, Lap­tops, Ak­ku­schrau­ber, Elek­tro­au­tos und E-Bi­kes.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Legt die Mes­ser weg!

Beschneidung Kenia; Foto: Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Sie ist ge­setz­lich ver­bo­ten, trotz­dem fin­det in vie­len Re­gio­nen Ke­nias die Be­schnei­dung von Mäd­chen wei­ter­hin statt. Schwes­ter Ephi­ge­nia Ga­chi­ri und ihr Team kämp­fen da­ge­gen.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Kann Hass zwi­­schen Re­­li­­gi­o­­nen ge­heilt wer­­den?

Foto: Harms

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Ka­th­rin Harms

Die Men­­schen in Is­ra­el und Pa­läs­t­i­­na ken­­nen Ge­walt in vie­­len Va­ria­­ti­o­­nen. Au­to­­bom­­ben, Ra­ke­­ten­an­­grif­­fe, Mes­­ser­s­­te­cher, Mil­tä­r­e­in­­sät­ze – fast täg­­­lich gibt es neue Op­­fer. Das Team von JC­JCR star­­tet Frie­­den­s­in­i­­tia­­ti­ven.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Äthio­pi­en: Arm, un­­ge­­bil­­det: schu­l­­dig

Reportage aus einem Gefängnis in Äthiopien. Foto: Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Sie wer­­den ge­hal­­ten wie Vieh: in Zel­­len mit 300 bis 400 Män­­nern, oh­­ne Fen­s­­ter, oh­­ne Toi­­let­­ten. 40 Pro­­zent der Ge­­fan­­ge­­nen in Äthi­o­pi­en sit­­zen un­­schu­l­­dig ein. Was Recht ist, be­­stim­­men die­je­­ni­­gen, die Geld, Macht und Ein­fluss ha­­ben. Auch die Kir­che kann nur mit gro­­ßer Vor­­­sicht agie­­ren.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

In­di­en: Lie­­be kennt kei­­ne Aus­­g­­ren­zung

Foto: Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark


Wenn Mu­t­­ter Te­­re­­sa hei­­li­g­­ge­­s­pro­chen wird, be­­stärkt das auch die An­be­­tungs-Schwes­­tern in Kal­ku­t­­ta. Seit 13 Jah­­ren ho­­len die Or­­den­s­frau­en Frau­en aus der Pros­ti­­tu­­ti­on.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Gua­te­ma­la: Mahn­wa­che der Ge­rech­ten

Berta Valencia kämpft gegen eine Goldmine in Guatemala. Foto: Kopp

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Flo­ri­an Kopp

Ber­­ta Va­­len­­cia ist Bäu­e­rin in Gua­­te­­ma­­la und ficht mit Gleich­­ge­­sin­n­­ten ei­­nen un­g­­lei­chen Kampf ge­­gen die Be­t­­rei­ber ei­­ner Gol­d­­mi­­ne aus. Mit Or­­den­s­frau­en pran­­gern sie Un­­ge­­rech­­ti­g­keit und Um­­wel­t­­ver­­­sch­­mu­t­zung an.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ostti­mor: Jun­ger Staat, jun­ge Kir­che

Foto: Zerche

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Ernst Zer­che

Die ka­tho­­li­­sche Kir­che in Ost­ti­­mor ge­­nießt ho­hes An­­se­hen. Heu­­te sind 96 Pro­­zent der Be­völ­ke­rung ka­tho­­lisch. Das sch­­nel­­le Wachs­­tum stellt die Kir­che vor er­­he­b­­li­che Her­aus­­for­­de­run­­gen.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Sehn­sucht nach Zu­kunft

Foto: Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Zehn­tau­­sen­­de flie­hen vor dem Wil­l­­kür­­re­­gi­­me in Er­i­t­­rea. In Äthi­o­pi­en le­­ben sie oh­­ne Per­­spe­k­­ti­ve in rie­­si­­gen La­­gern.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

End­lich selbst ent­schei­den

Foto: Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fried­rich Stark

Aus­­beu­­tung als Hau­s­an­­ge­s­­tel­l­­te und Ge­walt – Frau­en wol­­len weg von der in­­do­­ne­­si­­schen In­­­sel Sum­­ba. Or­­den­s­­schwes­­tern hel­­fen.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Hong­kong - Le­ben im Kä­fig

Foto Kathrin Harms

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Ka­th­rin Harms

Das Na­­me sagt al­­les: Ca­­ge-Peop­­le - Kä­­fig-Men­­schen. Ge­­meint sind Men­­schen, die in Hong­­kong un­­ter un­wür­­di­­gen Be­­din­­gun­­gen in Wohn­­kä­­fi­­gen le­­ben. Bis zu 50.000 Män­ner und Frau­en müs­sen so le­ben - in ei­ner der reichs­ten Städ­te der Welt.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Neu­en Halt fin­den

Foto: Achim Hehn

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Achim Hehn

Mehr als die Häl­f­­­te der Flüch­t­­­lin­­­ge wel­t­­weit sind Kin­­­der und Ju­­­gen­d­­­li­che. Man­che von ih­­­nen sind ganz al­­­lei­­­ne un­­­ter­­­wegs, schu­t­z­­­los, mo­na­­­te­lang. Nach vie­­­len Stra­pa­­­zen wol­­­len sie nur ei­­­nes: en­d­­­lich ir­­­gen­d­wo Ge­­­bor­­­gen­heit fin­­­den, ler­­­nen und in Frie­­­den le­­­ben.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Tan­sa­nia - Ge­fan­gen in der Tra­di­ti­on

Reportage aus Tansania: Gefangen in der Tradition. Foto: Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Als Isi­­na aus ih­­rem Dorf flieht, weiß sie, dass sie ih­­re Fa­­mi­­lie vi­el­­leicht nie wie­­der­­se­hen wird. Doch da­ran denkt das Mäd­­chen jetzt nicht. Sie will ein­­fach nur weg von ih­­rem Va­­ter und dem, was er für ih­­re Zu­­kunft en­t­­­schie­­den hat.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Got­tes-Sehn­sucht we­cken

Foto: Harms

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Ka­th­rin Harms

In ei­­ner ost­­deu­t­­schen Groß­­stadt wie Lei­p­zig sind die Chris­­ten in der Min­­der­heit. Mit der Kon­tak­t­s­­tel­­le „Ori­en­­tie­rung“ ver­­­su­chen Or­­den­s­­leu­­te, mit Re­­li­­gi­ons- und Kon­­fes­­si­on­s­­lo­­sen ins Ge­­spräch zu kom­­men. Ei­­ne Her­aus­­for­­de­rung und Chan­ce für al­­le Be­­tei­­li­g­­ten.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ers­te Se­lig­sp­re­chung in Süd­a­fri­ka

Benedict Daswa. Foto: Joseph Rebelo, Worldwide Magazine

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Jo­seph Re­be­lo

Am 13. Se­p­­tem­ber 2015 wur­­de mit Be­­ne­­dict Das­wa der er­s­­te Süd­a­fri­­ka­­ner se­­li­g­­ge­­s­pro­chen.


Sehen Sie hier die Bildergalerie.

Chi­na: Das Le­ben ge­win­nen

Reportage aus China: Das Leben gewinnen. Foto: Kathrin Harms

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Ka­th­rin Harms

In Chi­­na wur­­den Men­­schen mit Be­hin­­de­run­­gen lan­­ge Zeit ver­­­steckt. Kin­­der wur­­den aus­­­ge­­setzt und von den El­­tern ver­­­sto­­ßen, weil die­­se über­­for­­dert wa­­ren. Die Ein-Kind-Po­­li­­tik hat das Schick­­sal von be­hin­­der­­ten Kin­­dern ver­­­schärft. Nun wer­­den Än­­de­run­­gen sich­t­­bar.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

El Sal­va­dor: Zwi­schen den Fron­ten

Reportage aus El Salvador: Zwischen den Fronten. Foto: Florian Kopp

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Flo­ri­an Kopp

„Go­t­­­tes Weg führt nicht über Blu­t­la­chen und Fol­­­ter“, pre­­­di­g­­­te Os­­­car Ar­­­nu­l­­­fo Ro­­­me­ro 1977, drei Jah­­­re vor sei­­­ner Er­­­mor­­­dung. 1992 ha­t­­­te das Blu­t­ver­­­­­gie­­­ßen in El Sal­va­dor ein En­­­de. Doch der Traum des Bi­­­schofs vom Frie­­­den hat sich bis heu­­­te nicht er­­­füllt.

Sehen Sie hier die BIildergalerie

Ke­­nia - Lehr­jah­­re im Slum

Reportage aus Kenia: Lehrjahre im Slum. Foto: Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Ki­be­­ra ist Ki­­sua­he­­li und heißt „Dschun­­gel“. Der „Dschun­­gel“ liegt am Rand von Ke­­nias Haup­t­­stadt Nai­ro­­bi und gilt als der größ­­­te Slum Afri­­kas. Die meis­­ten, die hier le­­ben, wol­­len nur eins: weg. Die Ya­ru­­mal-Mis­­si­o­na­­re sa­­gen: „Ki­be­­ra ist ei­­ne gu­­te Schu­­le“ – und blei­­ben.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ge­stran­det in Thai­land

Reportage Gestrandet in Thailand. Foto: Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Tau­­sen­­de Flüch­t­­lin­­ge aus Pa­kis­­tan, dem Irak und Sy­ri­en le­­ben ver­­st­­reut im Groß­­stadt­d­­schun­­gel Bang­­koks. Oh­­ne Ar­beit, oh­­ne Rech­­te, oh­­ne Si­cher­heit. Blei­­ben dür­­fen sie nicht. Die Je­­sui­­ten ste­hen ih­­nen mit ih­­rem Flüch­t­­lings­­­di­enst be­ra­­tend zur Sei­­te.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Der ver­sperr­te Him­mel

Foto: Andy Spyra

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von An­dy Spy­ra

Im Mor­­­gen­­­grau­en schlu­­­gen die er­s­­­ten Gra­na­­­ten ein. Die Ter­r­or­­­mi­­­liz IS stand vor Ka­ra­­­kosch. In Pa­­­nik raf­f­­­ten die Leu­­­te Geld, Päs­­­se, Wer­t­­­sa­chen zu­­­­­sam­­­men und flüch­­­te­­­ten. Abends war die christ­­­li­che Stadt im Nor­d­i­rak men­­­schen­­­leer. Fo­to­­­graf An­dy Spy­­­­­ra traf die Flüch­t­­­lin­­­ge wie­­­der – in ei­­­nem Klos­­­ter in Kur­­­dis­­­tan.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ka­te­che­se ba­le-ba­le

Traditionelle Häuser in einem Dorf auf der indonesischen Insel Sumba. Foto: Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Die klei­­­ne In­­­­­sel Sum­­­ba liegt ab­­­ge­­­le­­­gen im Os­­­ten In­­­do­­­ne­­­si­ens. Mis­­­si­o­na­­­re be­­­ge­g­­­nen hier Men­­­schen, die fest im tra­­­di­­­ti­o­­­nel­­­len Ma­ra­­­pu-Glau­­­ben ver­­­wur­­­zelt sind. Für man­che ist das Chris­­­ten­­­tum zur Be­f­­­rei­ung ge­wor­­­den.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Der Fluch der Le­p­ra

Sambia: Der Fluch der Lepra. Foto: Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

In Sam­­bia ist der Glau­­be an Schwar­ze Ma­­gie noch im­­mer le­ben­­dig. Für Kran­k­hei­­ten und Be­hin­­de­run­­gen wird oft He­­xen-Zau­ber ver­­an­t­wor­t­­lich ge­­macht, kran­ke Men­­schen wer­­den aus­­­ge­g­­renzt. Im Le­pra­dorf Ibeng hel­­fen Fran­zis­­ka­­ne­rin­­nen.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ei­ne ver­schwie­ge­ne Ge­mein­schaft

Chrsten im Iran: Eine verschwiegene Gemeinschaft. Foto: Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Die klei­­­ne Her­­­de der Chris­­ten im Iran nimmt seit Jah­­­ren ste­­­tig ab. Le­b­­­ten vor der is­la­­­mi­­­schen Re­vo­lu­­­ti­on ge­­­schät­z­­­te 300.000 Chris­­­ten im Land, so sind es heu­­­te noch knapp 200.000 – wäh­­­rend sich im sel­­­ben Zei­traum die Be­völ­ke­rungs­­­­­zahl von 42 auf 80 Mil­­­li­o­­­nen ver­­­dop­­­pelt hat.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ar­bei­ten im Ak­kord

Ermüdend: Bis zu 70 Stunden in der Woche arbeiten Textilarbeiterinnen, um vom Lohn leben zu können. Foto: Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Auch bil­li­ge T-Shirts ha­ben ih­ren Preis. Sie kom­men meist aus südo­s­ta­sia­ti­schen Nie­d­rig­lohn­län­dern wie Kam­bod­scha, wo Hun­dert­tau­sen­de in in­ter­na­tio­na­len Tex­til­fa­bri­ken für ei­nen Hun­ger­lohn schuf­ten. Auch vie­le Min­der­jäh­ri­ge. Nur we­ni­ge in­ter­es­siert ihr Schick­sal. Die „Töch­ter der Nächs­ten­lie­be“ aber ken­nen die Sor­gen der Ar­bei­te­rin­nen und han­deln.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ver­waist, aber nicht ver­ges­sen

Foto: Bodin

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Mi­cha­el Bo­din

„Jun­gen Men­schen auf die Bei­ne zu hel­fen, das ist un­se­re Mis­si­on“, sagt Schwes­ter M. Kla­ra Lu­ers (72), die seit 30 Jah­ren in Mala­wi lebt. Da­mit meint sie vor al­lem die zahl­lo­sen Aids-Wai­sen in dem ost­afri­ka­ni­schen Land, de­nen die Fran­zis­ka­ne­rin­nen Salz­kot­ten ei­ne Zu­kunft ge­ben wol­len.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Im Schat­ten der Män­ner

Reportage Pakistan Im Schatten der Männer Foto: Hartmut Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Harrt­mut Schwarz­bach

Ih­­re bun­­te Klei­­dung täuscht über ihr har­­tes Le­­ben hin­­weg. Die Ku­t­chi Koh­­li-Frau­en in Süd­pa­kis­­tan ver­­­sor­­gen Groß­­fa­­mi­­li­en, ar­bei­­ten auf dem Feld und für das Vieh. Doch vor al­­lem sind sie eins: dem Mann un­­ter­wür­­fig und für die Ge­­sel­l­­schaft un­­sich­t­­bar.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Die Last der spä­ten Ein­sam­keit

Reportage aus China: Die Last der späten Einsamkeit. Foto: Kathrin Harms

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Ka­th­rin Harms

Der An­­teil der al­­ten Men­­schen in Chi­­na steigt ra­pi­­de an, Me­­di­en sp­­re­chen schon von der "Wel­t­­­macht in Grau". Staat und Ge­­sel­l­­schaft sind auf die Übe­ral­­te­rung nicht vor­­be­­rei­­tet. In Pfar­­rei­en grün­­den sich Be­­suchs­­di­en­s­­te, um die Ein­­sa­­men aus der Iso­la­­ti­on zu ho­­len.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Hin­ter den Sch­lei­ern

Reportage aus dem Iran: Hinter den Schleiern. Foto: Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Seit der is­la­­­mi­­­schen Re­vo­lu­­­ti­on 1979 sind Chris­­­ten im Iran Bür­­­ger 2. Klas­­­se. Wer kann, wan­­­dert aus, um ei­­­ne be­s­­­se­­­re Zu­­­kunft zu su­chen. Zu­­­rück blei­­­ben die Al­­­ten. Ih­­­re Ge­­­schich­­­ten er­zäh­­­len viel über ein Land im Wan­­­del.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Un­ter­wegs in ... Chi­na

Käfigmenschen in Hongkong. Foto: Harms

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Ka­th­rin Harms

kon­­­­­ti­­­­­nen­­­­­te-Re­dak­teu­r Jobst Rüthers ist ge­­­­­mein­­­­­sam mit der Fo­to­­­­­gra­­­­­fin Ka­th­rin Harms in Chi­­­na auf Re­cher­che­r­ei­­­­­se ge­we­­­­sen. Ei­­nen Ein­­blick von ih­­­­­ren Er­­­­­le­b­­­­­nis­­­­­sen vor Ort gibt un­­se­­re Bil­­der­­ga­­le­rie.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Doc­to­ra der Ar­men

Reportage aus Kolumbien: Doctora der Armen Foto: Starke

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

We­­der Bür­­ger­krieg noch Elend kön­­nen sie ein­­schüch­t­ern: Seit mehr als 40 Jah­­ren lebt die deu­t­­sche Or­­den­s­frau und Är­z­­tin Jo­hann Bap­­tist Um­­berg in Ko­lum­­bi­en. Mit Sanf­t­­mut und un­er­­schüt­­ter­­li­chem Got­t­ver­­trau­en ver­­wir­k­­licht sie das Ideal, den Ar­­men zu die­­nen.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Zu­rück ins Le­ben

Reportage aus Uganda Zurück ins Leben. Foto: Anne Ackermann

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von An­ne Acker­mann

Die „Wi­­­der­­­stands­ar­­­mee des Herrn“ en­t­­­­führ­­­te in Nor­­­du­­­gan­­­da zehn­tau­­­sen­­­de Kin­­­der, auch vie­­­le Mäd­­­chen, um sie als Sol­da­­­ten und Sex-Skla­ven zu mis­s­brau­chen. Man­che sind in­­­zwi­­­schen heim­­­ge­kehrt – ge­bro­chen und ver­­­roht. Com­­­bo­­­ni-Mis­­­si­o­na­­­re hel­­­fen ih­­­nen in ei­­­ne Zu­­­kunft.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Die Apos­tel von Schwe­ni­ko­ne

Reportage aus Myanmar: Die Apostel von Schwenikone. Foto: Hartmut Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Lai­en­­­mis­­­si­o­na­rin­­­nen ge­hen in en­t­­­­le­­­ge­­­ne Dör­­­fer und brin­­­gen mit dem Evan­­­ge­­­li­um zu­­­g­­­leich En­t­­wick­­­lung in die län­d­­­li­chen Ge­­­gen­­­den Myan­­­mars. Vie­­­le jun­­­ge Frau­en en­t­­­­schei­­­den sich für die­­­sen Di­enst fern­ab von Hei­­­mat und Zi­vi­­­li­­­sa­­­ti­on. Das Pro­­­jekt, das von Or­­­den­s­­­schwes­­­tern be­g­­­lei­­­tet wird, ist er­­­fol­g­­­reich, aber mu­­­tet den Frei­wil­­­li­­­gen ei­­­ni­­­ges zu.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ver­trie­ben aus dem Pa­ra­dies

Reportage aus Suriname: Vertrieben aus dem Paradies Foto: Fritz Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

In al­­ler Welt lau­­fen Men­­schen­­rech­t­­ler und Kir­chen­ver­­t­­re­­ter Sturm ge­­gen den Bau gi­­gan­­ti­­scher Was­ser­kraf­t­wer­ke. Welch ver­­hee­­ren­­de Aus­­wir­kun­­gen der­ar­­ti­­ge Me­­ga-Pro­­je­k­­te auf Mensch und Na­­tur ha­­ben kön­­nen, zeigt seit 50 Jah­­ren der Bro­­ko­­pon­­do-Stau­damm in Su­ri­na­­me, dem klein­s­­ten Land Süda­­­me­ri­­kas.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Milch von ma­ge­ren Kühen

Reportage aus Burkina Faso: Milch von mageren Kühen. Foto: Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Kli­ma­ti­sche Ve­r­än­de­run­gen und glo­ba­le Wirt­schafts­k­reis­läu­fe be­ein­flus­sen mitt­ler­wei­le auch das Le­ben der No­ma­den in Bur­ki­na Fa­so. Mit dem Auf­bau ei­ner Klein­mol­ke­rei in Kou­dou­gou ha­ben sich Peul-Frau­en ei­ne Per­spek­ti­ve für die Zu­kunft ge­schaf­fen.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Der Fluch des Gol­des

Reportage aus Kolumbien: Der Fluch des Goldes. Foto: Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Im Chocó, dem Ar­men­haus Ko­lum­bi­ens, gras­siert das Gold­fie­ber. Nutz­nie­ßer sind vor al­lem po­li­ti­sche und kri­mi­nel­le Ban­den. Der­weil kämpft das ein­fa­che Volk ums nack­te Über­le­ben. Aber im Bi­schof von Ist­mi­na-Ta­dó hat die Be­völ­ke­rung ei­nen be­herz­ten Für­sp­re­cher.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Al­lein in der hei­ßen Höl­le

Reportage Ghana Elektroschrott Foto: Fritz Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

In Gha­­nas Haup­t­­stadt Ac­c­­ra lan­­det ton­­nen­wei­­se Wohl­­stands­­schrott aus Eu­­ro­­pa und den USA, ob­­wohl der Im­­port von de­­fe­k­­ten Ge­rä­­ten ver­­­bo­­ten ist. Vie­­le schau­en weg, ei­­ni­­ge pro­­­fi­­tie­­ren da­von, und man­che le­­ben im und vom Müll.

Sehen Sie hier die Bildergalerie


Brü­cken­bau­er in den Ber­gen

Reportage Bangladesch: Brückenbauer in den Bergen. Foto: Hartmut Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Im Südo­s­­ten Ban­g­la­­deschs liegt ei­­ne wil­­de Ber­g­­re­­gi­on, die die Re­­gie­rung her­­me­­tisch vom üb­ri­­gen Land ab­­scho­t­­tet. Mus­­li­­me drän­­gen die christ­­li­chen Ber­g­völ­ker im­­mer wei­­ter ins Ab­­seits. Ein bar­­fü­ß­i­­ger Bi­­schof und Schwes­­tern im wei­­ßen Sa­ri blei­­ben trot­z­­dem.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Mön­che in der Stadt­wüs­te

Monastische Gemeinschaft von Jerusalem. Foto: Fritz Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Die Mo­nas­ti­schen Ge­mein­schaf­ten von Je­ru­sa­lem tei­len ihr Le­ben mit den Städ­tern. Sie schaf­fen Oa­sen der Stil­le und des Ge­bets im All­tag, seit 2009 auch in der rhei­ni­schen Me­tro­po­le Köln.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ge­hör­los, aber nicht stumm

Pfarrer Boulos Nassief will Menschen mit Behinderung aus der Isolation helfen, wie dem sechsjährigen Fouad, der nicht hören kann. Foto: Hartmut Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Pfar­­­rer Bou­­­los Nas­­­sief hat ei­­­ne Mis­­­si­on. Er will Men­­­schen mit Be­hin­­­de­rung aus der Iso­la­­­ti­on hel­­­fen, wie dem sechs­­­jäh­ri­­­gen Fouad, der nicht hö­­­ren kann. Kei­­­ne leich­­­te Auf­­­­­ga­­­be. Vie­­­le Ägy­p­­­ter se­hen in ei­­­nem be­hin­­­der­­­ten Men­­­schen ei­­­nen Fluch Go­t­­­tes.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Das Tai­zé des Ori­ents

Jesuitenpater Paolo Dall'Oglio vor dem syrischen Wüstenkloster Mar Musa al-Habashi. Foto: Hartmut Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Mar Mu­sa al-Ha­ba­shi: Der Na­me des sy­ri­schen Wüs­ten­k­los­ters klingt nach Mor­gen­land, Mys­tik und ural­ten Zei­ten. Der ita­lie­ni­sche Je­sui­ten­pa­ter Pao­lo Dall'Og­lio hat die 1000 Jah­re al­te Rui­ne mit neu­em Le­ben er­füllt und zu ei­nem Ort für al­le ge­macht, die die Sehn­sucht nach dem Un­end­li­chen treibt.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Hei­mat­los zu Hau­se

Myanmar Heimatlos zu Hause Foto: Hartmut Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Es geht um wer­t­vol­­le Roh­­stof­­fe, um die Kon­trol­­le der Sch­­mug­g­­lerp­fa­­de, um die Vor­­her­r­­schaft der bur­­me­­sisch-buddhis­­ti­­schen Mehr­heit. Un­be­ach­­tet von der Welt führt Myan­­mars Mi­­li­tär­­re­­gie­rung im Nor­­den des Lan­­des Krieg ge­­gen das ei­­ge­­ne Volk. Hun­­der­t­tau­­send Men­­schen sind auf der Flucht.

Sehen Sie hier die Bildergalerie


St­ab­wech­sel in der Sup­pen­küche

Namibia Stabwechsel in der Suppenküche. Foto: Fritz Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Es ist ei­ne Ge­schich­te, wie sie sich hun­dert­fach er­eig­net: Was eu­ro­päi­sche Mis­sio­na­rin­nen und Mis­sio­na­re auf­ge­baut ha­ben, geht mit ih­rer Rück­kehr in die Hei­mat in ein­hei­mi­sche Hän­de über. Doch so ein­fach, wie es klingt, ist es nur sel­ten.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Me­di­zin trifft Geis­ter­glau­ben

Ursula Meier arbeitet als Kinderärztin in Ghana. Foto: Fritz Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Ur­­­su­­la Mai­er ar­bei­­tet als Kin­­der­är­z­­tin in Gha­­na. Dort kämpft die Mis­­si­on­s­ärz­t­­li­che Schwes­­ter nicht nur ge­­gen Aids, Krebs und Un­­te­r­er­­näh­rung, son­­dern auch ge­­gen die Kon­kur­­renz spi­ri­­tu­el­­ler Hei­­ler. Der Glau­­be an Geis­­ter und spi­ri­­tu­el­­le Ein­flüs­­se ist seit Jahr­hun­­der­­ten als Ur­­­sa­che für Kran­k­heit im Wel­t­­­bild der Men­­schen ver­­wur­­zelt.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Lohns­kla­ven im Tee­pa­ra­dies

Teepflücker in Bangladesch. Foto: Hartmut Schwarzbach

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Sie woh­­nen in ab­­ge­­schie­­de­­nen Dör­­fern oh­­ne Strom, oh­­ne flie­­ßen­­des Was­­ser, oh­­ne Ver­­kehr­s­an­­bin­­dung. Le­bens- und Ar­beits­­be­­din­­gun­­gen der Teepflü­­cker in Ban­g­la­­desch ha­­ben sich seit der Ko­­lo­­nial­zeit kaum ve­r­än­­dert. Ih­­re ein­zi­­ge Zu­­kunf­t­s­chan­ce ist Bil­­dung.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Le­ben auf drei Rä­d­ern

Leben auf Rädern: In Manila sind die Pedicab-Räder für viele Arme nachts Schlafstätte. Foto: David Sünderhauf

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Da­vid Sün­der­hauf

Übe­rall auf den Phi­l­ip­pi­­nen sind die Ve­­los mit den drei Rä­d­ern zu se­hen. Tags­­­über sind sie Ta­­xis und Klein­­tran­s­­por­­ter. Nachts schla­­fen die ärms­­ten Fa­­mi­­li­en auf den Fahr­rä­d­ern mit Sei­­ten­wa­­gen.

Sehen Sie hier die Bildergalerie


11.000 Ki­lo­me­ter auf Ach­se

11000 Kilometer quer durch Afrika mit dem Fahrrad

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Alex­an­der La­wun­dy

Wüs­­te, Schlamm, Ste­p­­pe. Sen­­gen­­de Hit­ze, Wol­ken­brüche und kal­­te Näch­­te. All das hat Alex­an­­der La­wun­dy aus Sal­z­­ko­t­­ten auf sei­­ner Fahr­ra­d­­tour von Sharm el Sheik in Ägy­p­­ten bis zum Kap der Gu­­ten Hof­f­­nung in Süd­a­fri­­ka er­­lebt.

Sehen Sie hier die Bildergalerie


Mo­tor der Ge­mein­de

Motor der Gemeinde: Katechistin Margaret John Kiria

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Der Job frisst Stun­­den. Viel Zeit für sich bleibt ihr nicht. Aber mit Sanf­t­­mut und Lei­­den­­schaft bringt Mar­­ga­­ret John Ki­ria als al­­lein­er­­zie­hen­­de Mu­t­­ter Fa­­mi­­lie und Be­ru­­fung un­­ter ei­­nen Hut.

Sehen Sie hier die Bildergalerie



Durch die Höl­le ins ge­lob­te Land

Reportage Mexiko: Durch die Hölle ins gelobte Land

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Flo­ri­an Kopp

Sie ge­­­ben al­­­les auf und ver­­­las­­­sen ih­­­re Hei­­­mat, weil sie sich in den USA ei­­­ne be­s­­­se­­­re Zu­­­kunft er­hof­­­fen. Doch der Weg durch Me­­­xi­­­ko ist weit und ge­­­fähr­­­lich – vor al­­­lem die so ge­n­an­n­­­te To­­­des­rou­­­te auf dem Gü­­­ter­zug.

Sehen Sie hier die Bildergalerie


Hans im Glück

Namibia-Reportage Hans im Glück

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Fein­­­pu­l­v­ri­­­ger Sand, dor­­­ni­­­ges Ge­­­strüpp und ab und zu ei­­­ne Her­­­de Rin­­­der. Viel mehr hat die un­­wir­t­­­li­che Ste­p­pen­wüs­­­te der Ka­la­ha­ri dem ha­­­ge­­­ren Bu­­­sch­jun­­­gen nicht zu bie­­­ten. Dar­­­um will Hans die Chan­ce, die ihm Schwes­­­ter Cla­­­ra gibt, un­be­­­dingt nu­t­­­zen.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ge­raub­te See­len

Geraubte Seelen: Kinderehe, Missbrauch und Gewalt sind in Papua-Neuguinea für viele Mädchen bittere Realität. Auch Elenors Kindheit endet abrupt.

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Kin­­­der­e­he, Mis­s­brauch und Ge­walt sind in Pa­­­pua-Neu­­­gui­­­nea für vie­­­le Mäd­­­chen bit­­­te­­­re Re­a­­­li­tät. Auch Ele­­­nors Kin­d­heit en­­­det abrupt. Ein Freund der Fa­­­mi­­­lie mis­s­braucht sie. Doch mit Hil­­­fe von Schwes­­­ter The­c­­­la fasst sie neu­en Le­ben­s­­­mut.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Alptraum im Pa­ra­dies

Reportage Albtraum im Paradies

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Flo­ri­an Kopp

US-Ame­ri­­­ka­­­ner und Eu­­­ro­päer er­­­le­­­ben in Can­cún ih­­­ren me­­­xi­­­ka­­­ni­­­schen Trau­m­ur­laub - auf Kos­­­ten tau­­­sen­­­der Ar­bei­­­ter in der Tou­ris­­­mus­in­­­du­s­­­trie. An de­­­ren Sei­­­te ste­hen die Ka­­­pu­zi­­­ner.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Kon­gos star­ke Frau­en

Reportage Kongos starke Frauen

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Bet­­­ti­­­na Flit­­­ner

Die De­­­mo­k­ra­­­ti­­­sche Re­­­pu­b­­­lik Kon­­­go ist seit 1996 Schau­­­platz ei­­­nes der blu­­­tigs­­­­­ten Kon­f­­­li­k­­­te seit dem Zwei­­­ten Wel­t­­krieg. Gan­ze Fa­­­mi­­­li­en lei­­­den un­­­ter der un­­­glau­b­­­li­chen Bru­ta­­­li­tät. Doch en­­­ga­­­gier­­­te Frau­en und die Kir­che ge­­­ben ih­­­nen neue Hof­f­­­nung.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Kli­nik der Hoff­nung

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Uwe Mar­tin und Frau­ke Hu­ber

Im äthi­o­pi­­­schen At­­­tat küm­­­mern sich Mis­­­si­on­s­är­z­t­­­li­che Schwes­­­tern um die Kran­ken und Ver­­­wun­­­de­­­ten der gan­­­zen Re­­­gi­on. Dem Volk der Gu­ra­­­ge brin­­­gen sie Hei­­­lung, Hil­­­fe und be­s­­­se­­­re Le­ben­s­um­­­stän­­­de.

Sehen Sie hier die Bildergalerie


Stein um Stein

Auch Kinder arbeiten im Steinbruch in Madagaskar.

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Bis die Son­­­ne sinkt, schuf­­­ten die Ar­bei­­­ter im Stein­bruch von Ita­o­­­sy vor den To­­­ren von Ma­da­­­gas­­­kars Haup­t­­­stadt. Die Män­­­ner bre­chen Granit, Frau­en und Kin­­­der schla­­­gen ihn mit dem Ham­­­mer klein. Sie ma­chen Scho­t­­­ter und be­­­kom­­­men da­­­für ei­­­nen Hun­­­ger­­­lohn.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Die Gei­­­gen­kin­­­der im Hi­­­ma­la­ya

Kinder der katholischen Gandhi-Ashram-Schule im Himalaya.

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Da­vid Sün­­­der­hauf

Sie le­­­ben in Leh­m­hüt­­­ten und wer­­­den seit Ge­­­ne­ra­­­ti­o­­­nen von Groß­­­grun­d­be­­­sit­zern aus­­­­­ge­beu­­­tet. Die Fa­­­mi­­­li­en am Ran­­­de des Hi­­­ma­la­ya-Ge­­­bir­­­ges ge­­­hö­­­ren zu den Ärms­­­ten. Seit es die Gandhi-Ashram-Schu­­­le gibt, ha­­­ben ih­­­re Kin­­­der ei­­­ne Chan­ce auf ein be­s­­­se­­­res Le­­­ben.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Der Mör­der mei­ner Kin­der

Ruanda_Versöhnung Foto: Stark

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Kann ei­ne Mut­ter dem Mann ver­ge­ben, der ih­re Töch­ter ge­tö­tet hat? Mehr als 20 Jah­re nach dem Völ­ker­mord in Ru­an­da ge­hen Men­schen den schwie­ri­gen Weg der Ver­söh­nung.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Ein gu­tes Fo­to weckt Emo­tio­nen

Schwarzbach_Interview, Foto: Gramlich

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Hart­mut Schwarz­bach

Der Fo­to­graf und Fil­me­ma­cher Hart­mut Schwarz­bach ist fast die Hälf­te des Jah­res in Afri­ka und Asi­en un­ter­wegs. Sein The­ma ist Ar­mut. Auf ei­ner Rei­se für „kon­ti­nen­te“ macht der 60-Jäh­ri­ge bis zu 1000 Fo­tos – am Tag.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

"Nichts ist hier nor­mal!"

Pater Emeka Nzeadibe CSSp in Znetralafrika. Foto: Nzeadibe CSSp

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Pa­ter Sa­mu­el Mge­be­che­ta

Die Re­­pu­b­­lik Zen­­tral­afri­­ka kommt nicht zur Ru­he. Als nach wie vor dra­­ma­­tisch be­zeich­­net der Pro­­vin­­zial der Spi­ri­ta­­ner­­pro­vinz Eu­­ro­­pa, Pa­­ter Eme­­ka Nze­a­­di­­be, nach sei­­ner Rei­­se die La­­ge im Land.

Sehen Sie hier die Bildergalerie

Irak: Rück­kehr der Chris­ten

./images/Nachrichtenbilder/Bildergalerie_Irak_2018neu.jpg

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie von Fritz Stark

Die Ter­ror­mi­liz "Is­la­mi­scher Staat" (IS) scheint bald Ge­schich­te, die ver­b­lie­be­nen Chris­ten keh­ren in Städ­te und Dör­fer der Ni­ni­ve-Ebe­ne zu­rück. Der Wie­der­auf­bau von Häu­s­ern und Ver­trau­en wird noch brau­chen.

Sehen Sie hier die Bildergalerie




SUCHE

PROBEHEFT GRATIS BESTELLEN
Eine Welt.
Ein Magazin.

Entdecken Sie kontinente
und bestellen Sie hier Ihr kostenloses Probeheft.

WORTWECHSEL
Was meinen Sie?
Ist die Streitkultur am Ende?

DIE KONTINENTE-HERAUSGEBER
missio

missio - Internationales
Katholisches Missionswerk e. V.

Goethestr. 43
D-52064 Aachen
www.missio-hilft.de

Africanum

Africanum
Route de la Vignettaz 57-59
CH-1700 Fribourg
www.africanum.ch

Afrikamissionare – Weisse Väter

Afrikamissionare – Weisse Väter
Ludwigsburger Str. 21
D-50739 Köln
www.afrikamissionare.de

Anbeterinnen des Blutes Christi

Anbeterinnen des Blutes Christi
Kloster St. Elisabeth
FL–9494 Schaan
www.kloster.li

Arenberger Dominikanerinnen

Arenberger Dominikanerinnen
Cherubine-Willimann-Weg 1
D-56077 Koblenz
www.arenberger-dominikanerinnen.de

Comboni-Missionare

Comboni-Missionare
Scharrerstraße 32
90478 Nürnberg
www.comboni.de

Franziskanerinnen Salzkotten

Franziskanerinnen Salzkotten
Paderborner Str. 7
D-33154 Salzkotten
www.franziskanerinnen-salzkotten.de

Franziskanerinnen von Reute

Franziskanerinnen von Reute
Kloster Reute
D-88339 Bad Waldsee
www.kloster-reute.de

Herz-Jesu-Missionare

Herz-Jesu-Missionare
Schönleitenstraße 1
A-5020 Salzburg
www.msc-salzburg.at

Institut St. Dominikus

Institut St. Dominikus
Vincentiusstr. 4
D-67346 Speyer
www.institut-st-dominikus.de

Kapuziner

Deutsche Kapuzinerprovinz
Kapuzinerstr. 34
D-80469 München
www.kapuziner.org

Maristenbrüder

Maristenbrüder
FMS Sektor Deutschland

Klosterstraße 4
D-84095 Furth bei Landshut
www.maristen.org

Maristenpatres

Maristenpatres
Am Zwinger 1
D-94032 Passau

www.maristenpatres.de

Missio Nederland

Missio Nederland
Postbus 93140
NL-2509 AC Den Haag
www.missio.nl

Missionare vom Kostbaren Blut

Missionare vom Kostbaren Blut
Gyllenstormstr. 8
A-5026 Salzburg-Aigen
www.missionare-vom-kostbaren-blut.org

Missionarinnen Christi

Missionarinnen Christi
Linderhofstr.10
D-81377 München
www.missionarinnen-christi.de

Missions-Benediktinerinnen

Missions-Benediktinerinnen
Bahnhofstr. 3
D-82327 Tutzing
www.missions-benediktinerinnen.de

Missions-Dominikanerinnen Neustadt a.M.

Missions-Dominikanerinnen
Neustadt am Main

Klosterhof 3
D-97845 Neustadt a.M.
www.kloster-neustadt.net

Missions-Dominikanerinnen Schlehdorf

Missions-Dominikanerinnen Schlehdorf
Provinz St. Immaculata
Kirchstr. 9
D-82444 Schlehdorf
www.schlehdorf.org

Missionsärztliche Schwestern

Missionsärztliche Schwestern
Scharnhölzstr. 37
D-46236 Bottrop
www.missionsaerztliche-schwestern.org

Missionsdominikanerinnen Strahlfeld

Missionsdominikanerinnen Strahlfeld
Am Jägerberg 2
D-93426 Roding-Strahlfeld
www.kloster-strahlfeld.de

Missionsschwestern v. d. Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes

Missionsschwestern v. d. Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes
Bäckergasse 14
D-48143 Münster
www.missionsschwestern-muenster.de

Missionsschwestern vom Hlst. Herzen Jesu

Missionsschwestern vom Heiligsten Herzen Jesu
Hohe Geest 73
D-48165 Münster-Hiltrup
www.msc-hiltrup.de

Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel

Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel
Friedensplatz 6
D-37308 Heilbad Heiligenstadt
www.smmp.de

Spiritaner

Spiritaner
Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist
Missionshaus Knechtsteden
D-41540 Dormagen
www.spiritaner.de


VIDEO
Ruanda kommt mit der rasanten Entwicklung der Bevölkerung an seine Grenzen. Mit einem Programm zur natürlichen Familienplanung hilft die katholische Kirche jungen Paaren, die Größe ihrer Familie selbst zu bestimmen.

Unterwegs in ...
Das kontinente-
Reisetagebuch

UM GOTTES WILLEN
Die Internetdoku von kontinente
Ab ins Kloster. Auf Familie und Karriere verzichten: Vier junge Menschen aus vier verschiedenen Erdteilen verraten, was sie an einem Gott geweihten Leben reizt. Verfolgen Sie ihren Aufbruch ins Ordensleben hier.

Facebook  YouTubeKontakt  |  FAQ  |  Sitemap  |  Datenschutz  |  Impressum